Alex's Explorer-Schiffe

Antworten
Alex194
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Sep 2022, 17:26
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Alex's Explorer-Schiffe

Ich habe im Laufe der Jahre mehrere Schiffe zum Erkunden unserer Milchstraße gebaut und stets verbessert. Die möchte ich Euch nicht vorenthalten und werde hier nach und nach alle posten.

Fangen wir an mit der Stargazer (Krait Phantom)

Die Stargazer wurde von mir entworfen mit dem Anspruch völlig unabhängig von Stationen oder Trägern auch bis ans andere Ende der Galaxie reisen zu können mit so wenig Abstrichen in Komfort wie möglich.

Sprungreichweite: 77.49 (max), 72.35 (vollgetankt), 67.20 (vollgetankt +vollbeladen)
Geschwindigkeit: 347 m/s
Boostgeschwindigkeit: 486 m/s
Frachtkapazität: 32T
Schilde: 185 MJ
AFMU und Reparaturdrohnen
1 SRV
1x Heatsink
Hitzeeffizienz: 0.35 (experimentaler Effekt offen, kann auf 0.32 gedrückt werden)
Preis: Ca. 81 Mio. Credits

Achtung: Der verwendete FSD ist ein V1 vom "Human Tech broker".
Ohne den V1 steigt der Preis um 5.1 Mio. und die Reichweite sinkt auf 71.58 / 66.89 / 62.19



Der kleine Bruder meiner Phantom ist mein alter ASP-Explorer, den ich nun schon seit 2016 habe und immer wieder einer Optimierung unterzog.

Sprungreichweite: 76.05 (max), 71.12 (vollgetankt), 69.80 (vollgetankt +vollbeladen)
Geschwindigkeit: 345 m/s
Boostgeschwindigkeit: 469 m/s
Frachtkapazität: 8T
Schilde: 127 MJ
AFMU und Reparaturdrohnen
1 SRV
1x Heatsink
Hitzeeffizienz: 0.35 (experimentaler Effekt offen, kann auf 0.32 gedrückt werden)
Preis: Ca. 45 Mio. Credits

Achtung: Der verwendete FSD ist ein V1 vom "Human Tech broker". Ohne den V1 steigt der Preis um 5.1 Mio. und die Reichweite sinkt auf 70.26 / 65.57 / 64.57



Und mein dicker Pott, mit dem ich auf der Distant Worlds II war, die Discovery (Imperial Cutter). Sehr teuer und wahrscheinlich nicht jedermanns erste Wahl. Sie ist für ein Explorer sehr robust, kann schnell repariert werden und hat alles wichtige redundant dabei.

Sprungreichweite: 52.82 (max), 50.27 (vollgetankt), 48.51 (vollgetankt +vollbeladen)
Geschwindigkeit: 261m/s
Boostgeschwindigkeit: 418m/s
Frachtkapazität: 32T
Schilde: 428MJ
Große AFMU und Reparaturdrohnen
2 SRV
2x Heatsink
Hitzeeffizienz: 0.32
Preis: Ca. 605 Mio. Credits

Tip: Dieser Cutter lässt sich sehr leicht zu einem Frachter mit sehr hoher Reichweite umbauen. Im Grunde nur Thruster gegen 7D tauschen, alle Explorer-Module auf Cargo Rack wechseln und ggf. stärkere Schilde drauf. Sieht dann so aus: link



Update 23-09.2022:
Heute stelle ich Euch meinen Dolphin vor. Ich habe ihn für kürzere Ausflüge z.B. gebaut. Er kommt in Sachen Sprungreichweite zwar nicht an die Phantom oder den ASP ran, überzeugt aber mit seiner Agilität und Geschwindigkeit. Außerdem ist er sehr viel günstiger.

Sprungreichweite: 64.47 (max), 60.78 (vollgetankt), 59.73 (vollgetankt +vollbeladen)
Geschwindigkeit: 364 m/s
Boostgeschwindigkeit: 510 m/s
Frachtkapazität: 4T
Schilde: 122 MJ
AFMU und Reparaturdrohnen
1 SRV
1x Heatsink
Hitzeeffizienz: 0.32
Preis: Ca. 17,4 Mio. Credits
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alex194 für den Beitrag (Insgesamt 3):
CMDR Kliehmray jamesonKOLUMBUS
Antworten